Gally News - Was Sie wissen sollten

Der Versicherungsmarkt ist ständig Veränderungen ausgesetzt. Die Gally Versicherungsmakler GmbH informiert ihre Kunden und interessierte daher regelmäßig mittels "Gally News".

post-pension
January 21, 2015
  •  
  •  

Pension?!

Jemandem der Anfang der 1990er Jahre zu arbeiten begonnen hat, wurden noch 80% der letzten 5 Jahre seines Arbeitseinkommens als Pension in Aussicht gestellt.

Heute wissen wir, dass es für alle die in den 1990er Jahren zu arbeiten begonnen haben nicht die letzten 5 sondern die letzten 40 Jahre im Jahr 2030 sein werden. Das bedeutet eine zu erwartende Kürzung – sofern alles so bleibt wie es jetzt ist – von mehr als 30-40% des ursprünglich in Aussicht gestellten Betrages.

In Wirklichkeit wissen wir schon seit den frühen 1980er Jahren was auf unsere Kinder und Kindeskinder zukommen wird. Auch unsere Politiker, vor allem diese. Nehmen Sie alte Ausgaben des Trends oder des Gewinns und lesen Sie nach. Sie würden sich wundern wie genau man damals bereits die Entwicklung im Bereich der Alterspension vorausberechnet hat.

Nichts lässt sich versicherungsmathematisch genauer berechnen als die steigende Lebenserwartung mit all ihren Auswirkungen.

Fast alle Versicherer haben schon damals immer wieder auf die Pensionsproblematik und auf deren Auswirkungen hingewiesen, nur hören wollten es die Wenigsten. Dabei wäre es damals leicht gewesen gegen zu steuern, in einer Zeit (fast) ohne Arbeitslosigkeit, jährlichen Wirtschaftszuwachsraten in heute unvorstellbarem Ausmaß. Nun die Zeiten sind vorbei und es wird wahrscheinlich nie mehr so werden wie es war. Es hilft alles Jammern nichts, unsere Kinder und Kindeskinder werden die Zeche dafür zahlen.

Wir wollen Ihnen mit dieser Sonderausgabe unserer Gally News einerseits aufzeigen, dass an der privaten Vorsorge künftig kein Weg vorbeiführt und andererseits Lösungen aufzeigen wie Sie die Auswirkungen in erträglichen Grenzen halten können.

 

Download

Leave a Comment